Schließen

Select Your local website

  • FLUG BUCHEN
  • BUCHUNG VERWALTEN
  • ONLINE CHECK-IN
  • FLUG-STATUS
  • FLUGPLAN-SUCHE

Unzulässige Gepäckgegenstände

Unzulässige Gegenstände

Aufgrund internationaler Bestimmungen und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Passagiere bestehen in Bezug auf die im Kabinengepäck mitgeführten Gegenstände einige Einschränkungen.

Gegenstände, die Verletzungen verursachen oder eine Sicherheitsbedrohung darstellen, können nur im aufgegebenen Gepäck transportiert werden und dürfen nicht im Handgepäck mitgeführt werden. Solche Gegenstände müssen aufgrund der IATA-Bestimmungen zu gefährlichen Gegenständen sowie geltenden örtlichen Regulierungen als aufgegebenes Gepäck zweckmäßig verpackt werden.

 

Im Handgepäck verbotene Gegenstände

Kategorie Beispiele
Waffen, Feuerwaffen und andere Geräte, die Projektile abfeuern können, einschließlich Spielzeuge, Antiquitäten und Nachbildungen. Pistolen, Teile von Feuerwaffen, Druckluftwaffen, Schrotwaffen, Signalgeschosse.
Betäubungsgeräte. Elektroschocker, Pfeffersprays, Tränengas, Tier-Abwehrmittel.
Gegenstände mit scharfen Spitzen oder Kanten. Messer, Äxte, Eispickel, Rasierklingen, Scheren, Kampfsport-Ausrüstung.
Werkzeuge Stemmeisen,  Schraubenzieher, Sägen, Bolzenschussgeräte, Schweißbrenner.
Stumpfe Gegenstände Baseballschläger, Golfschläger, Schlagstöcke, Hockeyschläger
Explosivstoffe und Brandsätze (einschließlich Nachbildungen) Feuerwerkskörper, Munition, Brennstoffe.
Flüssigkeiten, Aerosole und Gele, die nicht die Zulassungskriterien erfüllen

Gefährliche Gegenstände

Gefährliche Gegenstände sind Objekte oder Substanzen, die für Passagiere ein Sicherheits- oder Gesundheitsrisiko darstellen können. Der Transport solcher Gegenstände wird durch die Vorschriften für die Zivilluftfahrt geregelt. Grunsätzlich sind solche Gegenstände bis auf einige Ausnahmen weder im aufgegebenen Gepäck noch im Handgepäck erlaubt.
In untenstehender Tabelle ist ersichtlich, welche Objekte zu den gefährlichen Gegenständen gehören, was im Gepäck erlaubt ist und was Sie am Flughafen deklarieren müssen.

 

Im aufgegeben Gepäck nicht erlaubte Gegenstände 

Kategorie Beispiele


Ätzende Stoffe
Quecksilber, Säuren, Alkalien und Nassbatterien.

Ansteckende Substanzen wie Bakterien, Viren. Gift wie Insektizide, Herbizide, Arsen und Cyanid. Radioaktives Material.
Oxidierende Materialien & organische Peroxide Bleichmittel und Glasfaser-Reparatursets.
Komprimierte Gase (tiefgefroren, brennbar, nicht brennbar und gifthaltig) Butan, Sauerstoff, Propan und Sauerstoffflaschen
Brennbare Flüssigkeiten und Feststoffe Feuerzeugbenzin, schwere Brennstoffe, Farbe und Streichhölzer.
Explosive Stoffe Feuerwerkskörper, Leuchtsignale, Munition und Schusswaffen.
Arzneimittel und Toilettenartikell dürfen in geringen Mengen mitgeführt werden.
Munition für Sportwaffen bis zu 5 kg darf in vorschriftsgemäßer Verpackung im aufgegebenen Gepäck transportiert werden. Bitte kontaktieren Sie Ihre örtliche Qatar Airways Niederlassung für eine vorherige Genehmigung.
Sicherheitsstreichhölzer dürfen am Körper mitgeführt werden.

Lithium-Batterien

Ob eine Lithium-Batterie auf einer Flugreise mitgeführt werden darf, hängt von ihrer Struktur und entweder der Wattstundenzahl (Wh) (bei wiederaufladbaren Batterien) oder dem Lithium-Gehalt (bei nicht wiederaufladbaren Batterien) ab.

Die folgende Tabelle zeigt, ob Ihre Batterie mitgeführt werden darf:

 

Batterie-Klassifizierung
Wattstundenzahl (Wh) oder (Lithium-Gehalt) Struktur  Handgepäck Aufgegebenes Gepäck Zulassung des Betreibers

≤ 100 Wh (2G)
Im Gerät  Ja Ja
Nein
Ersatz Ja (unbegrenzt) Nein

> 100 to ≤ 160 Wh 
Im Gerät  Ja Ja
Ja
Ersatz Ja (Max 2) Nein
> 160 Wh Muss gemäß IATA-Richtlinie für gefährliche Gegenstände als Fracht transportiert werden.

Zur Umrechnung von Ampere-Stunden (Ah) in Wattstunden (Wh) Ah mit Spannung multiplizieren

Die Anschlussklemmen aller Ersatzbatterien müssen vor Kurzschlüssen geschützt sein, indem sie in der Originalverpackung transportiert, entsprechend abgeklebt oder in einzelnen Plastikbehältern verpackt werden.

Ersatzbatterien dürfen nicht im aufgegebenen Gepäck mitgeführt werden.

Batterien bzw. Akkus, die in Laptops, Kameras, Mobiltelefonen etc. verbaut sind, müssen vollständig ausgeschaltet sein und es muss sichergestellt werden, dass diese nicht aus Versehen aktiviert werden können, wenn sie im aufgegebenen Gepäck transportiert werden.

 

 

Kleinbatterien

Kleine Lithium-Batterien und Zellen für Mobiltelefone, Uhren, MP3-Player und gängige Laptop-Akkus. Die Leistung dieser Batterien beträgt 100 Wattstunden (Wh).

Mittelgroße Batterien

Größere Batterien und Zellen − einschließlich langlebige Akkus für Laptops und Batterien für audiovisuelle Medien. Eine mittelgroße Batterie leistet zwischen 100 und 160 Wattstunden (Wh).

Großbatterie

Hauptsächlich in der Industrie verwendet. Eine große wiederaufladbare Batterie leistet 160 Wattstunden (Wh) und ist teilweise in Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen sowie in Mobilitätseinrichtungen und Rollern verbaut.

Kleine elektrische Fahrzeuge

Kleine elektrische Fahrzeuge, die mit Lithium-Batterien angetrieben werden, sind im aufgegebenen Gepäck oder im Handgepäck nicht erlaubt, unabhängig von der Wattstunden-Leistung der verbauten Akkus in diesen Geräten.
Beispiele dieser Fahrzeuge: Airwheels, Solowheels, Hoverboards, Mini-Segways und Balance-Wheels.

Kontaktieren Sie Ihre örtliche Qatar Airways Niederlassung, wenn Sie mit folgenden Gegenständen reisen möchten:

Fotoausrüstung

Haushaltswaren

Gasbehälter

Camping-Ausrüstung

Haushaltsreiniger

Tiefgefrorene Nahrungsmittel

Trekking-Ausrüstung

Eingefrorene Embryonen

Automobilteile

Bohrausrüstung 

Elektrische Ausrüstung

Tauchausrüstung

Bergbau-Ausrüstung 

Diagnostische Proben

Zahnmedizinische Apparate

Munition

Quecksilber

Musikinstrumente

Farbe

Chemikalien

Spraydosen